TCM - DiagnostikDie Art der Diagnosestellung stellt einen grundlegenden Unterschied zur westlichen Medizin dar. Der chinesische Arzt verzichtet dabei auf jegliche technische Hilfsmittel.

Eine umfassende Diagnose des Gesamtzustandes ist Voraussetzung, um einen gezielten Therapieplan für den Patienten zu erstellen.

Diese entsteht durch:

-- Betrachten (z.B. Haut, Zungendiagnose)

-- Hören ( z.B. Stimme, Husten, etc.) und Riechen

-- Befragen (z.B. Appetit, Geschmack, Trinkver-halten, Schlaf etc.)

-- Tasten (Pulsdiagnose)
Druckversion Druckversion | Sitemap
www.tcm-praxis-bottrop.de